Das Bild war von einem gitterartigen Signal überlagert. Einige Elemente auf dieser Webseite können nicht wie gewünscht dargestellt werden. Da die Station nicht über Stromanschluss verfügte, wurde im Sendergebäude, einem leichten Fachwerkhaus, eine Lokomobile mit einer Leistung von 35 PS aufgestellt, welches einen 50-Hz-Wechselstromgenerator mit 24 kVA Leistung antrieb. Doch manchmal war alle Mühe vergebens: Im Raum Dresden blieb der Empfang der Fernsehprogramme aus dem Westen eine technisch schwierige … Wahlweise ist Koaxkabel anschließbar, dieses war aber zu jener Zeit bei privaten Empfangsanlagen noch nicht so üblich. Störsender, Propagandasendungen, abgeknickte Antennen - der Kalte Krieg machte in den sechziger Jahren auch vor dem Wohnzimmer nicht Halt. ESY5 ist ein steckbares Symmetrierglied von 300 auf 75 Ohm. Anfangs war der DDR-Typ GF147S (rauscharmer Auslesetyp des GF147) schwer zu bekommen. Der Saugkreis L5-C7 sorgt für zusätzliche Selektion. Terrestrische Antennenanlagen für den Empfang konventioneller analoger Fernsehsignale sind seit der Abschaltung aller analogen Fernsehsender in Deutschland im Jahre 2009 nicht mehr im Gebrauch. Der folgende K4-Verstärker ist nach den Röhrenverstärkern (mit ECC88) einer der ersten von mir gebauten Transistorverstärker. Die Verteiler und Abzweiger enthalten nur Widerstände und wurden in großen Gemeinschafts-Antennenanlagen eingesetzt. Kanal 8 und Kanal 10) oder einen Kanal im gleichen Band einzukoppeln (z.B. Für ein Transistorbein und evtl. Die gezeigten Symmetrier-Trafos sind breitbandig und deshalb vielfältig verwendbar. Klicke in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen. Der Fernsehturm . 73 de Marco, DO7NE/LOC: JO61EI/ Equipment: DNT Carat mL, J-Antenne, President Wyoming/ Kanal 35 FM, 09 AM Amateurfunk Rig: Alinco DR-570/Sommerkamp SK-2699R/Kenwood TH-79E ᐅ Antennenanlagen Peters in 45143 Essen-Altendorf. Deshalb waren auch kurze Ausschnitte aus Fernsehsendungen der Bundesrepublik Deutschland in dieser Sendung des DDR-Fernsehens zu … Die Schaltung sieht dann nicht ganz so "wild" aus, erfüllt aber HF-technische Forderungen hervorragend. Neben dem 2. Zu den Antennenanlagen: habe vor kurzen meinen Vater mal diebezüglich gefragt, wann das bei uns im Gebirge anfing. Die DDR-Serie 80xx (80-iger Jahre bis Anfang 1990) ist eine robuste, vollgeschirmte Geräteserie aus cadmiertem Stahlblech mit einer Schirmungsdämpfung von mehr als 75 dB. Die Parallel-Kondensatoren C1, C5 und C9 müssen ggf. Bei der Übertragung über Antenne spricht man von terrestrischem Fernsehen. ferienwelle. Das Antennenkabel ist meist bereits verlegt und kommt aus einer leeren Wanddose. Die Eintauchtiefe der Serien-Koppel-Spulen L1 und L2 bestimmt neben der K8-Sperrtiefe auch die K10-Durchlassdämpfung. Es kann sein, dass der Abgleichbereich der Rohrtrimmer nicht ausreicht, so dass geringfügig andere Werte erforderlich sind. Besonders die Transistor-Basis muss extrem kurz über Cs auf Masse liegen. Außerdem waren die chemischen Zutaten schwer erhältlich. Es waren Dienststellen in Berlin, aber auch konspirative Wohnungen und geheime Objekte. Je nach gewünschter Dämpfung des Nahsenders kann der Koppelgrand verändert werden. Zu nahe beieinander liegende Kanäle oder ein Kanal mit einem Band im gleichen Frequenzbereich sind nicht möglich. Der Abstimmbereich des Ausgangskreises mit C4 reicht zwar auch für das ganze Band III (Kanal 5 bis 12), wurde aber von mir nur für Kanal 10 genutzt. Re: Westfernsehen in der DDR. Die ganze Fertigung hat maximal 30 Minuten gedauert, vorteilhaft, wenn es einmal schnell gehen musste. Im Original-Aufbau war der Leistungstransistor isoliert auf eine Wand des Blechgehäuses geschraubt. Mit diesem Hybrid-Koppler kann man 2 UKW-Quellen gleichberechtigt zusammenschalten. Programm der DDR) stopfte oft die Verstärkerstufe zu, so dass Kanal 10 gestört wurde. bei früher getrennten TV-Eingängen noch VHF/UHF) zum Tuner des Empfängers geführt. ⌚ Öffnungszeiten | Adresse | ☎ Telefonnummer Bei Gelbeseiten.de ansehen. Da die Störungen schmalbandig waren, half oft die Verstellung der Kanal-Feinabstimmung am TV-Gerät, um etwas besser entweder Ton oder Bild empfangen zu können. Jeder Ausgang eines Bausteins kann mit dem Ausgang eines anderen Bausteins rückwirkungsarm zusammengeschaltet werden, so dass die Eingangsfrequenzen auf einer gemeinsamen Leitung zur Verfügung stehen. Damit auch starke UKW-Signale linear (ohne Kreuzmodulationsstörungen) verarbeitet werden können, ist der russische Transistor KT610A eingesetzt. Bei Bedarf kann auch die Anzahl der Eingänge reduziert werden. Das alles sind zwar Hausmittel, die früher zur Verfügung standen, sie erfüllen aber den beabsichtigten Zweck. Stören sich zwei zu empfangende Sender zu sehr, muss mit Topfkreis-Filtern gearbeitet werden. Kanalverstärker sind schmalbandiger als Bereichsverstärker und werden grundsätzlich auf den Empfangskanal abgestimmt. Das wird vor allem durch den Einsatz des KT610A bei relativ hohem Betriebsstrom erreicht. gleich als Lötbasis beim Gehäuse-Zusammenbau dienen. HF Antennenwerke Bad Blankenburg /Thür., VEB; - vorm., build 1980, 6 images, 3 semi-conducteurs, Allemagne, schémas, lampes Das Übertragungsverhalten eines Anschlusses zu den jeweils anderen beiden Anschlüssen kann wie folgt definiert werden: Durchgangsdämpfung und Koppeldämpfung sollten möglichst klein sein, um geringe Signalverluste zu haben. Mechanische Schwingungen, die durch Resonanzänderung eine Frequenzmodulation hervorrufen können, werden so sicher unterdrückt. News. Nach dem Aufbau (inkl. Der DDR-Typ SF245 reichte zur UHF-Nachvertärkung gerade so aus. Durchgangsdämpfung Ad ist die Dämpfung, die das HF-Signal vom Eingang zum Ausgang des durchgehenden Wellenleiters (Stammleitung) erfährt. der weiter oben schon beschriebenen Kontaktfolien über den Trennwänden zur Deckel-Kontaktierung) sollte die gesamte Schaltung einschließlich der Cu-Flächen mit einem lötfähigen Schutzlack eingepinselt werden. Sehr nahe an L2 wird zwar der Störsender gut gedämpft, allerdings ist je nach Lage der Störfrequenz im K4-Frequenzband entweder der Ton oder das Bild so schlecht, so dass kein Fernsehgenuss möglich war. In kritischen Empfangssituationen sind die Empfangspegel in einem Band meist sehr unterschiedlich, wenn nicht mit Antennen-Gewinn und/oder Antennen-Richtung ein Pegel-Ausgleich zu schaffen ist. Satellitenantenne. mit 240-iger Schleifpapier) nachbearbeitet werden müssen. der P-TV-Sender "Teleclub" mit eingespeist. Der Aufbau erfolgt durchweg auf Leiterplatte im Standardgehäuse. Ich habe nach der Wende auch so einiges an solchen Antennenanlagen fotografiert, diese leider nicht. 750 Jahre Berlin 1987 Berlin-Information DDR, 6. K10 wird bevorzugt gegenüber allen Frequenzen durchgelassen. Die angegebene Lage ist optimal, eine Nachjustierung war nie erforderlich. Wo Mitte der 80er Jahre bei uns in Dresden die Sat-Antennenanlagen aufkamen, wurde u.a. Nur noch für Koaxkabel sind die folgenden Hoch-, Tief- und Bandpässe geeignet. Der Abgleich des eingangsseitigen Saugkreises und die Pegeleinstellung können bei geschlossenem Gehäuse vorgenommen werden. Eine frühe Eigenbau-Anschlußdose zusammen mit dem 40mA-Netzteil zeigt das folgende Bild. Sylvia Obst est sur Facebook. Die im Bild angegebenen Dämpfungswerte für TV und Radio gelten inklusive eines kurzen (2 m) flexiblen Koax-Anschlusskabels. Die Bohrmaschinen-Drehzahl sollte möglichst hoch und der Stichel scharf angeschliffen sein. Sie installieren auch Anlagen der Kommunikationstechnik wie Antennenanlagen, Telefonanlagen (z. Wenn jedoch mehrere Fernsehgeräte an einer Signalquelle betrieben werden sollen, muss das Signal un- bedingt verstärkt werden, um die Verluste durch Verteilung, Leitungen und Dosen auszugleichen. Das stärkere Signal ist immer über den Koppeleingang (Eingang mit der Koppeldämpfung Ak) angeschlossen. Kompaktanlagen werden in den … Klaus-Peter Tiemann hat zu DDR-Zeiten den RFT-Farbfernseher mit Transistortechnik - damals eine Weltneuheit - mitentwickelt und leitet noch heute die einzige Nachfolgefirma des einstigen DDR … Widerstand R2 ersetzt die dort übliche Drossel und dient gleichzeitig als Kollektorwiderstand für Q1. Die Spulen wurden meist mit entisolierten Elektro-Kupferleitungen realisiert (NYA-Draht 0,75 mm2, 1 mm2 und 2,5 mm2). Das Empfangsverhältnis wird durch Stärke und Qualität des Signals bestimmt. Für das analoge Fernsehen sind neben den Dach-Antennen auch Antennen-Verstärker, Filter, Weichen und Verteilanlagen nötig. Für den "Westempfang" in Sachsen betraf dies die Kanäle 4, 10 und 23. Um eine Schwingneigung sicher zu verhindern, wurde ein Trennblech eingelötet. Hohe Selektivität, um Signale außerhalb des Nutzbereichs soweit zu dämpfen, dass keine zusätzlichen Störungen entstehen. In Medizin-Alkohol gelöstes Kolophonium hat sich gut bewährt. Die einen sagen, dass man gar nichts machen muss. damit kam 1 bis 3 mal im jahr bei besonderer wetterlage das ZDF von berlin herein. Zur Verstärkung von Kanal 2 bis 4 und UKW ist ein zweiter Eingang vorhanden. Das ergibt bei 20 Vac am Lade-C für Q1 eine Leistung von max. Dieses Verfahren, mit dem die Leiterzüge (meist wenige Lötinseln) mittels eines Stichels von der Cu-Schicht separiert werden, kommt der HF-Technik entgegen. In Karl-Marx-Stadt (heute wieder Chemnitz) war der Empfang des TV-Kanals 4 oft durch regionale Funksender gestört. Der KML-Bereich ist allerdings nicht dabei. Einige sprechen von Erdung, andere von Potentialausgleich oder … -Steckern bestückt werden. Februar 2006. Eine Maßnahme gegen Korrosion ist, den gesamten Topfkreis-Innenraum mit Kolophonium-Tinktur zu bestreichen (einschließlich der blanken Cu-Spulen). Insbesondere die Frästechnik bietet sich an, wenn eine kleine HF-Schaltung oder eine andere Schaltung mit hoher Verarbeitungsfrequenz realisiert werden soll. Gut sichtbar ist auch der zur Stabilisierung eingesetzte Kleber. Wegen der Covid-Epidemie hatten sich die Behördengänge einige Monate in die Länge gezogen. Jedes Gehäuse ist mit standardisierten Befestigungslaschen ausgerüstet. Dieser Verstärker ist für Band III ebenfalls 2-stufig. Selbst eine 13-Element-Yagi (oder auch als Zweier-Gruppe) konnte ohne zusätzliche Filterung kein ausreichend störarmes Signal liefern. Da sieht man, ob der Abgleichbereich richtig ist. Für den Transistor Q1 existiert am Boden eine kleine Aussparung. Hierfür handhaben sie Werkzeuge, Geräte und Maschinen wie Mauerfräsen , Seitenschneider , Abisolierzangen , Bohrhammer , Schraubendreher , Lötkolben , Mess- und Prüfgeräte und verschiedene … Die Trimm-Cs sind hier senkrecht auf der Bodenplatte angeordnet. Während der DDR-Zeit wurde von Helmut Stöhr der Liedtext Unser Fernsehturm (Was ist in unserem Spreeathen) der Jungen Pioniere gedichtet und als Fernsehturmlied vertont. Die Zuführung der Speisespannung erfolgt normalerweise mit über das Koaxkabel. Diese Topfkreis-Kombination war erforderlich, da Kanal 10 aus nahezu der gleichen Richtung wie der nähere Kanal 8 zu empfangen war. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und. Die Anlage wurde in Dresden-Pieschen, Dresden-Südvorstadt und Dresden-Wilschdorf betrieben. 2 Fach jetzt günstig online kaufen. Eine Luxusvariante und das stärkere 200mA-Netzteil sind im Beitrag "Netzteile 14V mit Schutzabschaltung" beschrieben. Vieles entstand zudem in der Freizeit: “Konstruktion von Antennenanlagen, um einen ungetrübten Westempfang zu haben bis hin zu Textilien, Fahrrädern, Autoersatzteilen und Küchengeräten… Um den Frauen die Arbeit in der Küche zu verkürzen erfand der Ernährungswissenschaftler Peter Kretschmer Mitte der 1960er … Auflage einschl. Durch das Westfernsehen konnten sich große Teile der Bevölkerung der DDR einen Eindruck über das Leben und die Konsumwelt in Westdeutschland verschaffen. Eine genügend hohe Verstärkungsreserve ist vorhanden. Der Aufwand für solch einen All-Band-Verstärker ist mit 4 Transistoren relativ gering, die Signalpegel-Festigkeit aufgrund der Breitbandigkeit aber auch. In meiner Ausbildung benutzten wir noch den guten alten (mechanischen) Rechenschieber. In Deutschland ist die analoge … Der IMA (Intermodulationsabstand) ist höher. In der Praxis habe ich nie irgend einen Transistor aus- bzw. Ups, ist ganz schön groß geworden. Weiter auseinander liegende Frequenzbereiche sind in LC-Technik relativ einfach rückwirkungsarm zusammenschaltbar. Dazu kommen Sender für den Mobil- und Richtfunk, eine MSSR-Radarstation der Deutschen Flugsicherung (DFS) und zwei Amateurfunkrelais. Zunehmend wurden Antennen, Verstärker, Filter und letztlich auch ganze Antennenanlagen privat beschafft, selbst hergestellt und errichtet. Nancy Freitag is on Facebook. Antennenanlage. Die ehemaligen Sperranlagen In Deutschland, Österreich, Schweiz und in vielen anderen Ländern auch , wird auf digitalem Empfang der Fernsehprogramme umgestellt. Weitere Kinder- und Jugendzeitschriften wie Atze oder FRÖSI verwendeten den Fernsehturm … Der Ausgang ist breitbandig ausgelegt. Die beste Selektivität und auch rauscharme Verstärkung bringen Verstärker mit abstimmbaren Topfkreisen. Die Lösung für dieses Problem war der sogenannte "Russen-Tod", ein Saugkreis der in die Antennenzuleitung kurz vor dem Fernseher eingeschleift wurde. Aus dieser Situation heraus entstanden die im Folgenden beschriebenen Verstärker, Weichen und Filter. Die eingelöteten Bauelemente sollten allerdings auch später noch zugänglich sein. Kostenlose Lieferung für viele Artikel! Je nach Länge der Empfängerzuleitungen sind bis zu 8 Anschlüsse möglich. Besonders im UKW-Bereich sind Filter/Sperrkreise in Topfkreis-Technik für den Pegel-Angleich vorteilhaft, wenn starke Nahsender stören. Bewährt hat sich darüber hinaus das Festlegen der Spulenwindungen mit Alleskleber (Duosan). Wichtiger Hinweis: Die Nutzfrequenz-Durchgangsdämpfung war noch erträglich, die viel wichtigere Sperrdämpfung für unerwünschte Signale war so gut, dass kaum noch Störungen im am meisten gefährdeten TV-Kanal 10 auftraten. Deshalb ist der Deckel schraubbar. Als Besonderheit ist am Ausgang ein Dämpfungssteller vorhanden. Dresden (unten im Tal) war wirklich ahnungslos. Die nötige Technik stand meist nicht zur Verfügung. Der Aufbau unterscheidet sich etwas von den Zeichnungen weiter oben, diese Weißblech-Variante war etwas einfacher zu bauen und günstiger. Doch unter den damaligen Verhältnissen war für mich die geschilderte Methode optimal. Bei Widerstandsverteilern ist diese Rückwirkungsarmut nicht gegeben. Die gezeigten Verteiler- und Abzweiger-Schaltungen stellen nur das (voll funktionsfähige) Prinzip dar. Insgesamt wurden aber Ergebnisse erzielt, die den Aufwand rechtfertigten. Vielleicht bin ich auch mal an euern Haus vorbei gekommen. Bei mehreren Teilnehmern gibt es je nach Verteiltechnik und Anzahl der Empfängerdosen eine Vielzahl von Möglichkeiten. von den Firmen Mayr Antennen und Kabel Deutschland an viele Anschlussteilnehmer versendet wurden, haben zu vielen Fragen geführt. jede Menge ! Besonders mit Topfkreisen lassen sich selektive Kanal-Verstärker aufbauen, die in schwierigen Empfangssituationen Nahsender-Störungen vermeiden. 32 Seiten plus Karte . Angeschlossen war der Turm an das Strom- und Grenzmeldenetz. Ist dies nicht erforderlich, wird L18 einfach weggelassen. Dieser für UKW vorgesehene Verstärker hat nur den breitbandigen HF-Trafo 1 (L4) zur ausgangsseitigen Anpassung. Dem Aufbau nach sind die Verstärker in normaler Leiterplatten-Technik und in Topfkreis-Technik unterscheidbar. Der innere Aufbau ist ähnlich meiner eigenen Konstruktion, die Spulen waren sogar versilbert. TKG-Reform & Änderung der Betriebskostenverordnung: Ende des Nebenkostenprivilegs für Breitbandanschlüsse und Antennenanlagen und neue Wahlfreiheit der Mieter Verfasst von Dr. Elmar Bickert Veröffentlicht am 20. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. 15: Antennenanlage und Breitbandnetz. Auch eine Verbindung der Frästechnik mit der heute teilweise angewandten wilden Verdrahtung über einer Cu-Fläche ist günstig. Geringes Eigenrauschen bei hoher Eingangsempfindlichkeit, um möglichst schwache Signale über den Rauschpegel heben zu können. Mit dem Koppelschleifen-Abstand zum Innenleiter lassen sich in weiten Grenzen Selektivität und Verstärkung einstellen. Allerdings waren solche "Coaxial Resonators" ein alter Hut und wurden in der englischsprachigen Literatur schon Ende der 50-iger Jahre beschrieben. Es gibt zwar Abblock-Scheiben-Cs ohne Anschlußdrähte, diese standen aber damals nicht zur Verfügung. Bei diesem UKW-Filter gibt es außer dem Frequenzabgleich nichts einzustellen. an den konkreten Aufbau angepasst werden. Wichtig ist die Aussteuerfähigkeit des Verstärkers. 0 . Es gibt weitere Anwendungen des Richtkopplers (z.B. Allerdings kann ein Feinabgleich der Spulen durch Auseinanderziehen bzw. Teilweise habe ich auch industriell gefertigte Gehäuse verwendet, die als steckbare Pegeleinsteller im Handel erhältlich waren. Auch die Aufteilung in Rundfunk- und TV-Bereich für Radio und Fernseher erfordert eine Weiche, wenn das Signal über eine gemeinsame Leitung kommt. gigantische Antennenanlagen und gruben kilometerlange Kabelschächte zu den Häusern, manche Hausgemeinschaften in den Städten ließen sich aus dem Westen sündhaft teure Satellitenanlagen beschaffen. Die Verstärkerstufen sind RC-gekoppelt (ohne Spulen). Heute ist das Radio ein abwechslungsreiches HiFi-Gerät, das sowohl über wichtige Geschehnisse in der Welt informiert, als auch unterhaltsame Musik spielt. Ab Juli 1962 trat dann der Bau von UHF-Konvertern in den Vordergrund. Im Bild rechts ist ein ähnlicher Koppler dargestellt, allerdings nur mit 6 Doppelwindungen. Die gesamte Anordnung ist ähnlich universell wie die Leiterplatte zu den Bereichsverstärkern. In die Eifel fuhren wir mit Bussen nach einem Alarmkalender, der jede Maßnahme inhaltlich und zeitlich festlegte. Vor einiger Zeit habe ich irgendwo im Netz einen Beitrag gelesen, bei dem es auch um die Anprangerung von DDR-Bürgern ging, die aufgrund der bei ihnen erkennbaren Antennenanlagen als "Westempfänger" ausgemacht werden konnten. Den Sinn solcher Planungen erkannte man spätestens vor dem Bunker: Was wäre gewesen, wenn … Bei geschlossenem Boden und Deckel ist eine Rückkopplung über die Spulen ausgeschlossen. Später setzte sich der unsymmetrische Aufbau der LC-Filter durch. Grundsätzlich sind zwei Arten von TV-Versorgung denkbar: Der Betrieb einer eigenen Antenne bzw. Außerdem können Topfkreise natürlich nur im geschlossenen Zustand abgeglichen werden. Besonders interessant dürfte der Saugkreis für eine Störfreqenz im Kanal-4-Bereich sein, der als sogenannter "Russen-Tod" gegen die Funkstörungen der russischen (sowjetischen) Armee im Raum Karl-Marx-Stadt eingesetzt wurde (rechts im Bild). Die Eingänge sind durch Brücken wie folgt variabel nutzbar: Zur Versorgung angeschlossener Antennen-Verstärker können weitere Brücken wie folgt gesetzt werden: Die Verstärkung reicht, um Kabel- und Anschlußdämpfung auszugleichen. Der Verstärker arbeitet trotz des geringen Aufwands sehr stabil. Beitrag von ferienwelle » Do 11. Sie werden auch in den Verstärkerschaltungen benutzt. Weitere Informationen, zur Planung der Elektroinstallation lesen Sie hier. Dadurch ergeben sich saubere Fräßgräben, die nur gering (z.B. Beim Fräsen wird die Leiterplatte von Hand geführt, die Bohrmaschine mit dem Stichel ist fest. Im Band III und im UHF-Bereich wird 2-stufig, im Band I und II wird 1-stufig verstärkt. Join Facebook to connect with Nancy Freitag and others you may know. Damit ist der Einsatz in Verteilsystemen von Antennenanlagen möglich. Die ehemaligen Sperranlagen Verstärkerstufe nicht mehr linear verarbeitet werden können, ziemlich groß. Sollte der dann stärkste Pegel immer noch zu hoch sein, muss dies mit dem Eingangs-Pegelsteller (Dämpfungssteller) des Hausverstärkers ausgeglichen werden. Diese niedrigeren Frequenzen werden erst nach der ersten Stufe eingekoppelt, da die Verstärkung für Band I/II mit einer Stufe ausreicht. Mit diesem legalen Akt im Notariat von … dieses BI/II-Verstärkers mit einem BIII- oder UHF-Verstärker ist somit nicht erforderlich. Kabelnetze. War bisher der Empfang des vertikal polarisierten Kanal 4 (Ochsenkopf) noch eine eher leichte Aufgabe, stand nun das Rauschproblem im UHF-Bereich im Vordergrund. Es gibt zwei wichtige Faustregeln, was die Montage einer Antennenanlage auf dem Dach betrifft: zum einen muss die Satelliten-Schüssel freie Bahn gen Süden (oder besser noch Südosten) haben und zum anderen muss die Schüssel so positioniert werden, dass sie im 33-Grad-Winkel leicht nach oben geneigt werden kann. Das Weißblech (kupferkaschiertes Halbzeug geht auch) liegt direkt auf der Leiterplatte auf und schließt bündig mit dem Deckel ab. Bild rechts: UKW-Sperrkreis SK3, ohne Gehäsedeckel  1, (Urheber: Ulfbastel, 5. West-Fernsehen war nicht erwünscht, deshalb gab es auch keine spezielle Empfangstechnik für die in Frage kommenden Kanäle. Koppeldämpfung Ak ist die Dämpfung, die das ausgekoppelte HF-Signal der Koppelleitung bezogen auf den Eingang der Stammleitung erfährt. Es war dann nur noch eine Bohrung für den Trimmerabgleich erforderlich. Der Boden kann auch fest eingelötet sein bzw. Damit ist der Ausgangspegel einstellbar. Bei 45 mA beginnt die Strombegrenzung, dabei ist die Ausgangsspannung nur noch 13 V. Größere Anlagen mit Kabelverstärker erfordern die stärkere Netzteil-Variante mit max. Das Ergebnis einer speziellen Vorstandssitzung sind 2 Schreiben, die an die beiden Firmen abgesendet … So ergeben sich akzeptabel aussehende Verstärker bzw. nicht überall verfügbar. Vielleicht sollte ich an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass ein Computer höchstens in der Firma, niemals aber im Home-Bereich, vorhanden war. Eine Besonderheit in der DDR war, die Anlagen für den West-Fernempfang auszurüsten. Diesen Verstärker habe ich eingesetzt, wenn bei relativ gutem Empfang die Kabeldämpfung der langen Empfängerzuleitung ausgeglichen werden sollte. Vorteil ist die höhere Dämpfung von Störsignalen zwischen den Empfängeranschlüssen und von den Anschlüssen zur Antennenanlage. Ersatzweise nutzbare Technik (z.B. In der DDR gab es zahlreiche Erfinder und Bastler. Die beiden Eingänge sind nicht immer gleichberechtigt. Der Koppler dürfte auch für Band I (Kanal 4) oder Band III (Kanäle 5 bis 12) funktionieren. Mehrere Empfänger sollten über dämpfungsarme Verteiler angeschlossen werden. Es war ein Topfkreis, dessen konstruktiver Ursprung mir nicht bekannt ist. Der K23-Verstärker (ZDF) ist in gleicher Technik (Schaltung und Aufbau) wie der K10-Verstärker realisiert und war der absolute "Renner". Mit einem riesigen abstimmbaren Topfkreis-Filter (dem "Russen-Tod") konnte man den Sender durch schmalbandige Selektion innerhalb des K4-Bereichs soweit unterdrücken, dass der K4-Westfernseh-Genuss nur wenig getrübt wurde. Der Empfang der "Westsender" war ohne große Antenne und dem (damals) rauscharmen Antennenverstärker überhaupt nicht möglich. Die große Zahl der Hilfesuchenden zwang mich, ein gewisses Baustein-System zu entwickeln. Die Eingangs-Selektivität ist nicht ganz so gut, dafür ist aber die Empfindlichkeit sehr gut, da das Eingangssignal direkt auf den Transistor führt. Der naheliegende Ausweg, den AF239 einzusetzen, war nur über Umwege und mit "Westgeld" möglich. Die Dämpfung ist vom Ferrit-Material und Aufbau des Kopplers abhängig und kann den Anforderungen entsprechend ausgelegt werden. da haben wir sogar nachmittags das testbild geschaut. Die folgenden Verstärker-Schaltungen sind vielfach praxiserprobt und basieren auf wenigen Gehäusevarianten. Die DDR-Serie 80xx (80-iger Jahre bis Anfang 1990) ist eine robuste, vollgeschirmte Geräteserie aus cadmiertem Stahlblech mit einer Schirmungsdämpfung von mehr als 75 dB. Die Richtdämpfung dagegen sollte möglichst groß sein, um die Beeinflussung der beiden Eingänge gering zu halten. (Stand vom 16.01.2021) Aus den folgenden Bildern sind Einzelheiten zum Aufbau ersichtlich. Dieser Verstärker wird direkt von der K4-Antenne gespeist und liefert an 2 Ausgängen eine Leistung von bis zu 150 mW. Programme im UHF-Bereich wurde die Material-Situation noch verschärft. Erstaunlich, da die Dachboden-Temperaturen im betreffenden Haus zwischen 45 Grad im Sommer und um den Gefrierpunkt im Winter schwankten. Ich hatte für den Aufbau eine Lösung gewählt, wie sie sich schon in meinen UKW-Sperrkreisen bewährt hatte. Das Gehäuse erhält zwei Deckel, die etwa 2 mm über die Seitenwände stehen, damit sie dann von außen verlötet werden können. August 2016 / JAM / Keine Kommentare. Die Spulen sind so angeordnet, dass sie sich möglichst wenig beeinflussen. Mit dem Eigenbau gab es das obligatorische Materialmangel-Problem. Der hohe Betriebsstrom verlangt eine Kühlung. Durch Intermodulation mit dem regional starken Funksignal entstanden weitere störende Frequenzen. Die wenigen Bauelemente sind in einem Weißblechgehäuse freitragend untergebracht. Es verbleiben 3 Anschlüsse. SAT1 Berlin-Schäferberg Kan. 25 hatte anfangs 12,5 kW später 250 kW Sendeleistung mit Rundstrahlung. Es wird einfach mit den Seitenwänden verlötet. Der Abgleich des eingangsseitigen Saugkreises und des ausgangsseitigen Parallelschwingkreises kann bei geschlossenem Gehäuse vorgenommen werden. Das Absetzen nach oben erfolgt dann durch die Rückhol-Federkraft. Bei +Ub-Versorgung über die Zuleitung muss der Verteiler einen DC-Pfad besitzen. Januar 2020, © nach CC BY-SA 3.0), 1  UKW-Sperrkreis SK3. Der Abgleich der Trimm-Cs und der Spule L6 erfolgte so, dass sich ein möglichst rauscharmes und störungsfreies Bild ergab. Dafür ist die Trennung der verwendeten Hoch-, Tief- und Bandpässe in LC-Technik zu gering. Die HF-Bauelemente befinden sich im Standard-Verstärkergehäuse geschirmt und getrennt vom Netzteil. Das ist besonders bei Kanal-Verstärkern wichtig. Den nötigen Signal-Rausch-Abstand müssen (falls erforderlich) die Vorverstärker garantieren. Das Fräsen erfolgt mit einem Stichel oder ausgedientem Dental-Bohrer in der Ständerbohrmaschine. Die Trimmer sind durchweg luftisolierte Keramik-Rohr-Trimmer in hochwertiger Ausführung. 1,5 W (Überspannung eingerechnet). Platten zuschneiden und entgraten (nicht anfasen, Cu wird bis zur Kante benötigt), Alle Platten mit Scheuerpulver blank scheuern (mit Handbürste nass unter fließendem Wasser) und gut alle Reste abscheuern/abspülen, Platten sofort auf Heizkörper oder mit dem Fön (besser) heiß trocknen, Cu-Seite der Platten danach sofort mit Löt-Tinktur (Kolophonium in reinem Alkohol gelöst) bestreichen und austrocknen lassen, Schraub-Koaxbuchsen montieren und Massefahnen anlöten, Gehäuse zusammenlöten, dabei bestückte Leiterplatte einlöten, Restliche Bauelemente einlöten (C bzw. Für die unterschiedlichen Anforderungen (Anzahl und Empfangsbereiche der Antennen) entstand ein Weichen-Baustein-System in 75-Ohm-Technik. Auskoppeln von HF-Signalen dienen. 4-fache jetzt günstig online kaufen. Zusätzlich verschärfend wirkten sich die Antennenverstärker für Kanal 4 aus, die wegen der geringen Empfangsfeldstärke meistens erforderlich waren. Vorteil dieses Verstärkers ist der recht geringe Aufwand. Das ergibt einen reproduzierbaren Aufbau bezüglich L-Wert und Streukapazität. Andere verbinden die Antenne mit einer bestehenden Blitzschutzanlage. 200 mA Laststrom. Das ist mit LC-Weichen nicht möglich. Für diese Anla-gen wird dann sowohl der Potentialausgleich im Bereich der Koaxialleitung, als auch die Erdung des Antennenstandrohres gefordert. Schenkung eines Grundstücks für eine Antennenanlage. Die Eingänge waren für Koax- und Bandkabel, die Ausgänge nur noch für Koaxkabel ausgelegt. Anfänglich wurden Ge-Transistoren eingesetzt, später auch Si-Transistoren. Nicht selten … An die Ausgänge kann wahlweise auch Koaxkabel angeschlossen werden. Alle Kreise sind mit kupferkaschiertem Glasfaser-Halbzeug realisiert. Dieser K4-Verstärker hat sich trotz seines einfachen Aufbaus als sehr praxistauglich erwiesen. Es kann mit 40 mA Laststrom kleine Antennenanlagen versorgen. Abhängig von der Ausbreitungsrichtung wird das Signal von einem Leiter zum anderen Leiter bevorzugt übertragen. Sie liegen voll auf der Leiterplatte auf, zu Masse ergibt sich damit entsprechend Leiterplatten-Dicke ein Abstand von 1,5 mm. Eine realisierte Baustein-Weiche mit zugehörigem Aufbau und Leiterplatten-Layout zeigen die folgenden Bilder. Nur 2 Widerstände sind zur Arbeitspunkteinstellung nötig. 759 Dienstleister & Händler für Antennenanlagen für Satellitenempfang Schnell recherchiert Direkt kontaktiert Auf dem führenden B2B Marktplatz Jetzt Firmen finden! Im Bild sind zwei Varianten für unterschiedliche Kollektorströme angegeben. Vieles entstand zudem in der Freizeit: „Konstruktion von Antennenanlagen, um einen ungetrübten Westempfang zu haben bis hin zu Textilien, Fahrrädern, Autoersatzteilen und Küchengeräten… Um den Frauen die Arbeit in der Küche zu verkürzen erfand der Ernährungswissenschaftler Peter Kretschmer Mitte der 1960er …