Die aktuelle Firmware wird auf die FRITZ!Box übertragen. Die FRITZ!Box ist für den Einsatz am DSL-Anschluss von Vodafone optimal vorbereitet und stellt Ihnen mit Internet, Telefonie und Fernsehen (Vodafone TV) sämtliche Leistungsmerkmale uneingeschränkt zur Verfügung. Kabel-Hilfe Unitymedia. Kabel-Hilfe Vodafone. Gibt es Kabel-Internet-Zugang mit IPv6-Protokoll? In allen Hilfethemen suchen; Auf kompletter Seite suchen . Desweiteren ist evtl diese Einstellung noch relevant: Auch IPv6-Präfixe zulassen, die andere IPv6-Router im Heimnetzwerk bekanntgeben. Die FRITZ!Box sucht nach einer neueren Firmware-Version als der installierten. DHCP6 aktivieren. Daher kann man hinter der Fritzbox nur noch ein /63er Netz anfordern und nutzen: Einstellungen in der Fritzbox: Heimnetz-> Heimnetzübersicht->Netzwerkeinstellungen-> IPV6 Adressen: DNS-Server und IPv6-Präfix zuweisen; Einstellungen in pfsense: Interfaces->WAN. Sie wollen eine neue FRITZ!Box am Vodafone-Anschluss einrichten? Kann man von einem Gerätedefekt ausgehen bei der 6490 ? Unser neuer YouTube-Kanal: http://bit.ly/ProjectMakersYouTubeAuf diesem Kanal gibt es weiterhin unsere LiveStreams! Die gewohnte IPv4-Adresse bekommst Du natürlich auch. Hat sonst noch jemand ein ähnliches Problem ? Video: AVM FRITZ!Box – IPv6 Einstellungen für Vodafone DSL . Hallo zusammen, Ich hab seit kurzem einen Kabelanschluss von Vodafone und somit ist meine Fritzbox 7590 hinter die Vodafone Station gewandert. Only request an IPv6 prefix, do not request an IPv6 address Dazu ist es wichtig, dass die Fritz!Box mit der neusten Version der Firmware ausgestattet ist. Würde es helfen wenn ich mir eine "freie" 6490 hole, diese von Vodafone freischalten und IPv6 im Router deaktiviere ? Starten Sie einfach den Assistenten für den Internetzugang. Suche Hilfe & Support. Hallo, ich habe eine Fritz.box 7320 an einem Compal Kabelmodem von Vodafone in Betrieb. Dort wird allen Kunden mit geeignetem Gerät automatisch eine IPv6-Adresse zur Verfügung gestellt. Ja, in bestimmten Regionen. Bei älteren Versionen sind eventuell die spezifischen Vodafone-Einstellungen noch nicht implementiert. Alles zum MeinKabel-Kundenportal, Deiner Kabel-Rechnung oder Deinen Kabel-Geräten. IPv6-VPN-Verbindungen werden von der FRITZ!Box nicht unterstützt, da darüber keine IPv4-Daten übertragen werden können. Die FRITZ!Box unterstützt die Internet Protokolle IPv4 und IPv6 und kann sowohl native IPv4- und IPv6-Internetverbindungen herstellen, als auch Dual-Stack- und Dual-Stack-Lite-Internetverbindungen (DS-Lite), die die gleichzeitige Nutzung von IPv4 und IPv6 ermöglichen. Registerkarte IPv6 aufrufen. Diese ist mit „Vorhandener Zugang über LAN“ am Kabelmodem und stellt das hauptsächlich genutzte LAN in einem anderen Subnetzbereich für alle angeschlossenen Geräte zur Verfügung (DHCP-Server). Kabel-Hilfe. Zudem könnten solche IPv6-Verbindungen nur hergestellt werden, wenn beide Teilnehmer über eine IPv6-Internetanbindung verfügen, was z.B. Zur Kabel-Hilfe Vodafone. in den meisten Mobilfunknetzen und WLAN-Hotspots nicht der Fall ist. Klicken Sie auf die Schaltfläche Update jetzt starten, um das Fritz!OS-Update auf die FRITZ!Box zu übertragen. Gibt es bei der FritzBox in Verbindung mit Dual Stack irgendwelche spezielle Einstellungen ? Ist eine neuere Firmware-Version verfügbar, wird diese angezeigt. Zudem unterstützt die FRITZ!Box IPv6 mit Tunnelprotokollen, falls der Internetanbieter keine IPv6 … Aber die Fritzbox greift weder auf das Forum zu, noch hat sie überhaupt einen Webbrowser installiert, noch kann man irgendein Ausgabegerät anschließen um ein Forum darzustellen, daher macht es auch keinen Sinn die IPv6 der FritzBox zu ändern. Zur Erklärung: mit den Einstellungen die du jetzt hast, hatte ich das Problem das der bei mir nachgeschaltete Asus Router die IPV6 Einstellungen der Fritte nicht übernommen hatte.