1.1 Der Berufsbildner verpflichtet sich auf das körperliche, sittliche und Anders als bei den übrigen Arbeitsverträgen kann die Probezeit beim Lehrvertrag nicht wegbedungen oder gekürzt werden. Um einen Lehrvertrag nach der Probezeit aufzulösen, braucht es wichtige Gründe. Wird nur eine Probezeit vereinbart, jedoch nichts über deren Dauer und die Kündigungsfristen ausgesagt, so wird vermutet, dass die Regelung von Art. Die Probezeit ist eine Bedenkzeit zum einen für den Auszubildenden, ob er die richtige Entscheidung bei seiner Berufswahl getroffen hat, und zum anderen für den Ausbildungsbetrieb, ob der Auszubildende für den Beruf geeignet ist. Arbeitgeber als auch Lernende können den Lehrvertrag während der Probezeit jederzeit kündigen, auch ohne Angabe eines Grundes. 335b OR gelten soll. Ausnahmsweise kann die Probezeit bis auf sechs Monate verlängert werden. Lehrvertrag * Diese Angaben ... Probezeit vor ihrem Ablauf auf schriftliches Gesuch auf höch stens 6 Monate verlängern. Dies muss vor. Beispiel 1: Probezeit bei regelmäßigem Besuch der Berufsschule an 1 oder 2 Berufsschultagen pro Woche. Beim Abschlussgespräch meiner Probezeit (am 30.8.) Es gilt also nicht mehr die kurze Kündigungsfrist der Probezeit von in der Regel sieben Tagen. Es ist möglich, die Probezeit zu verlängern. Diese dauert 3 Monate. wurde mir mitgeteilt, dass meine Probezeit nochmals um 3 Monate verlängert wird. Rechtliche Bestimmungen (Rückseite des Beiblatts der OdA AgriAliForm zum Lehrvertrag) Probezeit: Die Probezeit dauert 1 Monat. 1 Pflichten der Berufsbildnerin/des Berufsbildners . Besucht der Lehrling eine lehrgangsmäßig geführte Berufsschule, so gelten die ersten 6 Wochen im Betrieb als Probezeit. Sie dauert einen Monat bis drei Monate. 4 OR. 337, kann eine Kündigung mit sofortiger Wirkung erfolgen. Der Lernende hat bei Nicht­ bestehen der Prüfung keinen Anspruch darauf, das letzte Lehrjahr im gleichen Betrieb zu wiederholen. Ausnahmsweise kann die zuständige kantonale Behörde die Probezeit vor ihrem Ablauf auf schriftliches Gesuch auf höchstens 6 Monate verlängern. 337, kann eine Kündigung mit sofortiger Wirkung erfolgen. Die Kündigungsfrist während der Probezeit beträgt 7 Tage. 344a Abs. 335b OR. Lehrvertrag Bildungsbericht Probezeit Verlängerung Wechsel Niveau-Stufe / Profil Lehrzeit Verlängerung Lehrvertrag Auflösung Adressänderung Lernende Stellenmeldepflicht für Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene ; Lehrbetrieb Bildungsbewilligung Gesuch Wechsel Berufsbildner /in Adressänderung Lehrbetrieb Als Probezeit gilt der erste Monat eines Arbeitsverhältnisses. 1 BAG) Am Beginn jedes Lehrverhältnisses steht die Probezeit. 3-monatige Probezeit nochmals verlängern. Die Probezeit wird schriftlich vereinbart. Besteht ein wichtiger Grund gemäss OR Art. Die Kündigungsfrist während der Probezeit beträgt 7 Tage. Im Arbeitsvertrag können abweichende Vereinbarungen getroffen werden, wobei die Probezeit jedoch auf höchstens drei Monate verlängert werden darf, Art. Juni eine neue Stelle angetreten mit einer Probezeit von 3 Monaten. Die Kündigungsfrist während der Probezeit beträgt 7 Tage. Beim Lehrvertrag kann eine Probezeit vereinbart werden. Besteht ein wichtiger Grund gemäss OR Art. Nach Ablauf der Probezeit kommen der Kündigungsschutz sowie die ordentliche Kündigungsfrist zum Tragen. Hallo zusammen Ich habe am 2. Jetz will mein Chef die Probezeit um Weitere 6 Monate verlängern ich weiß das ist nicht rechtens aber wie is das da ich 1. einen Arbeitsunfall hatte was gelten da für regeln für die Verlängerung 2. wenn dürfte er nur die 2 Monate als Probezeit Verlängerung drann hängen oder gar keine Probezeit Verlängerung . Auch im Lehrvertrag kann die Probezeit auf 6 Monate verlängert werden. Der Lehrvertrag endet automatisch ohne Kündi­ gung mit der vereinbarten Dauer und unabhän­ gig davon, ob die Abschlussprüfung bestanden wurde oder nicht. Sie kann auf maximal 3 Monate verlängert werden. Probezeit (§ 15 Abs. Dafür braucht es die Zustimmung der kantonalen Behörden. Im Lehrvertrag kann die Probezeit ausnahmsweise bis auf sechs Monate verlängert werden, Art. Regelung beim Lehrvertrag. Sie muss für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleich lang sein. Während der Probezeit kann der Lehrvertrag