Alle Unternehmen, die nicht öffentliche wirtschaftliche Unternehmen (vgl. Il nostro catalogo offre tutti i prodotti e gli accessori per cani, gatti, roditori, pesci e acquari, rettili, furetti, cavalli e persino per animali della fattoria. Zuweisungen des Landes (auch Bundesmittel, die über das Land bereitgestellt werden) für: Zuweisungen der Gemeinden/GV für den Bau von Kindertagesstätten, Sportplätzen, Straßen und anderen kommunalen Einrichtungen, Zuweisungen von der Bundesagentur für Arbeit für Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen, Einzahlungen aus dem Verkauf von Grundstücken, grundstücksgleichen Rechten und Gebäuden, Einzahlungen aus dem Verkauf von Vermögensgegenständen, soweit diese nicht unter den Kontenarten 682 und 684 und unter Konto 6833 zu verbuchen sind, Die Untergliederung nach Emittenten und Laufzeiten ist in eigener Zuständigkeit durch die Bildung von Unterkonten durchzuführen, Die Untergliederung nach Emittenten ist in eigener Zuständigkeit durch die Bildung von Unterkonten durchzuführen, Einzahlungen, die die Forderungen auf Ausleihungen (13-) mindern, Erschließungsbeiträge nach dem Bundesbaugesetz, Straßenausbaubeiträge, Anschlussbeiträge, sonstige Beiträge und andere Abgaben für Investitionen nach den Kommunalabgaben- bzw. „negatives Aufwandskonto“ für die Inanspruchnahme von Pensionsrückstellungen; der Saldo der Zuführung zu Pensionsrückstellungen ergibt sich in der Kontenart 505 aus dem Betrag des Kontos 5051 abzüglich dem Betrag des Kontos 5052, Die auf das Haushaltsjahr entfallenden Beihilferückstellungen, die von der Gemeinde zugunsten von aktiven Beschäftigten geleistet werden, Sog. Die Wertgrenze für die insgesamt erforderlichen Auszahlungen, ab der Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen im Finanzhaushalt einzeln darzustellen sind, wird von bisher … Euro auf … Euro festgesetzt. 2 Satz 2 Nr. Accessori e mangimi per animali, blog di animali Sonstige Einlagen können nicht jederzeit als Zahlungsmittel verwendet werden, und es ist nicht ohne nennenswerte Beschränkung oder Gebühren möglich, ihre Umwandlung in Bargeld zu verlangen oder sie auf Dritte zu übertragen, Im Besitz von Kommunen befindliche Noten und Münzen, die üblicherweise als Zahlungsmittel verwendet werden, Aktive Rechnungsabgrenzungsposten sind Auszahlungen vor dem Abschlussstichtag, soweit sie Aufwand für eine bestimmte Zeit nach diesem Tag darstellen, Pensionsrückstellungen stellen ungewisse Verbindlichkeiten im Sinne des § 249 Abs. Zucht- und Milchvieh, Zugtiere usw., Obst- und Rebanlagen sowie sonstige Baumbestände und Sträucher, die wiederholt Erzeugnisse liefern sowie von institutionellen Einheiten kontrolliert, verwaltet und bewirtschaftet werden. Kreditinstitute sind alle Institutionen, die finanzielle Mittlertätigkeiten ausüben und deren Geschäftstätigkeit darin besteht, Einlagen und Ähnliches von juristischen und natürlichen Personen aufzunehmen und Kredite zu gewähren oder in Wertpapiere zu investieren. Umlagen und Beiträge, die an Ver- sorgungskassen und ähnliche Einrichtungen zur Gewährung von Beihilfen gezahlt werden Einmalige und laufende Unterstützungen nach den Unterstützungsgrundsätzen an Beamte, Angestellte und Arbeiter, Die auf das Haushaltsjahr entfallenden Pensionsrückstellungen, die von der Gemeinde zugunsten von aktiven Beschäftigten geleistet werden, Sog. Die in den Zuordnungsvorschriften zum Produktrahmen enthaltenen Produkte, deren Produktnummern mit Klammern versehen sind, werden im Rahmen der Finanzstatistik nicht erfasst. SGB II/Optionsgemeinden, Leistungsbeteiligung des Bundes bei der Eingliederung von Arbeitsuchenden nach § 16 Abs. Sofern neben der Kündigungsfrist noch eine Kündigungssperrfrist vereinbart wird, ist diese bei der Einordnung zu berücksichtigen; nach Ablauf der Zeitspanne, die sich aus der Addition von Kündigungssperrfrist und Kündigungsfrist ergibt, ist für die Fristengliederung nur noch die Kündigungsfrist maßgebend. Materialausgaben von: Aufwendungen für die laufende Unterhaltung von z. „negatives Aufwandskonto“ für die Inanspruchnahme von Beihilferückstellungen für Beschäftigte; der Saldo der Zuführung zu Beihilferückstellungen ergibt sich in der Kontenart 506 aus dem Betrag des Kontos 5061 abzüglich dem Betrag des Kontos 5062, Sog. In der Finanzrechnung gilt die Gliederung der Deutschen Bundesbank: Für die Gliederung nach der Fristigkeit ist bei Forderungen und Verbindlichkeiten die ursprünglich vereinbarte Laufzeit oder Kündigungsfrist maßgebend, nicht die Restlaufzeit am Meldestichtag. Hauskauf Franken - Alle Angebote für Häuser zum Kauf in der Region hier finden - immo.inFranken.de. Von den Kommunen ist jedoch die gesonderte Erfassung dieser Leistungen im Rahmen der Sozial- und Jugendhilfestatistik sicherzustellen. Die Personal- und Sachkosten für die Bearbeitung der Produkte der Produktgruppe 61 sind in der Produktgruppe 111 darzustellen. Artikel 106 Abs. B. Lebensmittel, Arzneimittel, Verbandstoffe, sonstiges Sanitätsverbrauchsmaterial, Aufwendungen für sonstige Dienstleistungen von Dritten, z. Als öffentliche Einrichtungen gelten nicht Wirtschafts- und Berufsvertretungen sowie Kirchen. Außenwohngruppe), Hilfen zur Teilhabe am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben, Sonstige Leistungen und Hilfen der Eingliederungshilfe, Hilfe bei Schwangerschaft und Mutterschaft, Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten und Hilfen in anderen Lebenslagen, Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II), Leistungen gemäß Asylbewerberleistungsgesetz, Soziale Einrichtungen (ohne Einrichtungen der Jugendhilfe), Soziale Einrichtungen für Ältere (ohne Pflegeeinrichtungen), Soziale Einrichtungen für pflegebedürftige ältere Menschen, Soziale Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Soziale Einrichtungen für Aussiedler und Ausländer, Einrichtung der Kriegsopferfürsorge für berufliche Rehabilitationen, Zuweisungen und Zuschüsse für laufende Zwecke und Investitionen, Erstattungen, Schuldendiensthilfen und Darlehen an Träger der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege, soweit die dementsprechenden Produkte nicht anderen Produktgruppen zuzuordnen sind, Zuweisungen und Zuschüsse zu Maßnahmen der regionalen Arbeitsmarktpolitik, z. 1,126 Followers, 631 Following, 892 Posts - See Instagram photos and videos from David Berger (@davidbergerberlin) Im Zweifel ist bei den Forderungen eher auf eine längere und bei den Verbindlichkeiten eher auf eine kürzere Laufzeit abzustellen. November 2003 empfohlenen Mindestinhalten der Produktbereiche und Produktgruppen für die kommunalen Haus­halte. „negatives Aufwandskonto“ für die Inanspruchnahme von Rückstellungen für Altersteilzeitverpflichtungen; der Saldo der Zuführung zu dieser Rückstellungsart ergibt sich in der Kontenart 517 aus dem Betrag des Kontos 5171 abzüglich dem Betrag des Kontos 5172, Laufende Unterhaltung sind Maßnahmen, die der Erhaltung dienen und die keine erhebliche Veränderung (keine erhebliche Werterhöhung) zur Folge haben Laufende Unterhaltung (einschl. Fakten statt Fake News! 106 Abs. Dezember 2007 (GVBl. Erträge aus dem Verkauf beweglicher Sachen, die als Vorräte erfasst waren. Auszahlungen für die Bewirtschaftung eigener, gemieteter und gepachteter Grundstücke, Gebäude und einzelner Räume, wie: Grundsteuern, Hausgebühren, z. Zu den Kreditinstituten zählen insbesondere: Alle inländischen Unternehmen, die nicht öffentliche wirtschaftliche Unternehmen (vgl. Technische Denkmale, Gartendenkmale, Kulturdenkmale, wie z. 5), Verbindlichkeiten aus Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen gegenüber Sondervermögen, Verbindlichkeiten aus Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen gegenüber verbundenen Unternehmen, Verbindlichkeiten aus Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen gegenüber Beteiligungen ohne Zweckverbände, Verbindlichkeiten aus der Aufnahme von Kassenkrediten ohne verbundene Unternehmen, Beteiligungen und Sondervermögen (Bereichsabgrenzung B Nr. Es ist jedoch zulässig, unterhalb der verbindlich vorgegebenen Produktbereichsebene eigenverantwortlich Produktgruppen und Produkte zu bilden, diese in Teilplänen darzustellen und entsprechend dem Organisationsaufbau durch Vermerk zu Budgets zu verbinden. …6 Sonstige öffentliche Sonderrechnungen. Badeverwaltung, Kurverwaltung, Anlagen und Einrichtungen des Kur- und Badebetriebes, Allgemeine Förderung und Verwaltung der Angelegenheiten des Sports, auch Zuweisungen an Dritte, nicht für Schulsport, Sportplätze, Stadien, Turn- und Sporthallen, Sportzentren, Rollschuhbahnen, Tennisplätze, Eisbahnen, Sportschulen, Bobbahnen, Rodelbahnen, Sprungschanzen, Berg- und Schutzhütten, Leistungszentren, Allgemeine Aufgaben der Ortsplanung und Mitwirkung an der Regionalplanung, Aufgaben der Bauordnung und Bauaufsicht, z. B. Kapitalertragsteuer, Stundungs- und Verzugszinsen, Verzinsung von zurückzuzahlenden Beträgen (z. Ferner wird vom Amt für Statistik Berlin-Brandenburg im Rahmen der vierteljährlichen Kassenstatistik die Kontengruppe 3 (Verbindlichkeiten) mit dem jeweiligen Quartalsendstand erfasst. B. Kauf-, Werk- oder Dienstleistungsverträge, Pauschal- und Einzelwertberichtigungen auf privatrechtliche Forderungen, Hierunter sind alle nicht an anderer Stelle auszuweisenden Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens zu erfassen, Einlagen (in Landes- oder in Fremdwährung) bei Banken, deren sofortige Umwandlung in Bargeld verlangt werden kann oder die durch Scheck, Überweisung, Lastschrift oder ähnliche Verfügungen übertragbar sind, und zwar beides ohne nennenswerte Beschränkung oder Gebühr, Einlagen (in Landes- oder in Fremdwährung), bei denen es sich nicht um übertragbare Sichteinlagen handelt. Zahlungsbeziehungen mit öffentlichen Fonds, Einrichtungen und Unternehmen mit Sonderrechnung oder in rechtlich selbstständiger Form, bei denen die eigene kommunale Körperschaft Mitglied, Träger oder unmittelbarer beziehungsweise mittelbarer Anteilseigner ist. In der Produktgruppe 61 sind alle Mittel zu veranschlagen, die im Rahmen der allgemeinen Finanzausgleichsmasse mit den Schlüsselzuweisungen gezahlt  werden (zum Beispiel  auch Schullastenausgleich und Mittel für die Zuständigkeit des örtlichen Trägers der Sozialhilfe nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch). Auf Grund des § 68 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg wird nach Beschluss der Gemeindevertretung vom … folgende Nachtragshaushaltssatzung erlassen: die bisher festgesetzten Gesamtbeträge von EUR, und damit der Gesamtbetrag ein schließlich Nachträgen festgesetzt auf EUR, (Alternativ: Die Erträge, Aufwendungen, Einzahlungen und Auszahlungen des Ergebnishaushalts und des Finanzhaushalts werden nicht geändert.). Legittimazione: consenso. sowie der Bereichsabgrenzung und den finanzstatistischen Zuordnungsvorschriften zu den Kontierungsplänen. Erläuterung zu Konto 4931), Gemeindeanteil an der Lohn- und veranlagten Einkommensteuer nach dem Gemeindefinanzreformgesetz, Jagd- und Fischereiabgabe, Jagdkartenabgabe als eigene Steuer, Von Personen und Unternehmen, denen aus dem Fremdenverkehr oder aus dem Kurbetrieb Vorteile erwachsen, Geldwerte der von den Steuerpflichtigen geleisteten Naturaldienste (Hand- und Spanndienste), Ablösung der Naturaldienste durch Bezahlung Einzahlungen aus der Befreiung vom Feuerlöschdienst bei allgemeiner Befreiung von Hand- und Spanndiensten, Ausgleich der besonderen Belastungen im Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende, Bedarfszuweisungen zum Ausgleich von unvermeidlichen Haushaltsfehlbeträgen und für hoch verschuldete Gemeinden/Landkreise, zur Sicherstellung der Grundausstattung zur Wahrnehmung freiwilliger Selbstverwaltungsaufgaben, Zuweisungen für laufende Zwecke in 6142, Zuweisungen für Investitionen in 6812, Zuweisungen ohne Zweckbindung, insbesondere im Rahmen des Finanzausgleichs, Ausgleichsleistungen gem. B.: Passgebühren, Genehmigungsgebühren, Gebühren für die Bauüberwachung, Baugenehmigung, Feuerschau, Gebühren für Beglaubigungen, für Erlaubnisscheine, Ersatzvornahmen usw., Vermessungs- (Abmarkungs-) gebühren, Fischereigebühren, Entgelte für die Benutzung von öffentlichen Einrichtungen und die Inanspruchnahme wirtschaftlicher Dienstleistungen, z. Bei Forderungen und Verbindlichkeiten, die auf Grund einer Rahmenvereinbarung (zum Beispiel Roll-over-Vereinbarung, Kreditlinie) begründet wurden, gilt als Befristung nicht die der Rahmenvereinbarung, sondern die für die einzelnen in Anspruch genommenen Beträge jeweils gesondert vereinbarte Laufzeit oder Kündigungsfrist. Royal Canin, Iams, Exo Terra, Zolux, Dezember (beziehungsweise zum Erhebungsstichtag) im Bundesanzeiger (beziehungsweise unter www.ECB.int im Internet) veröffentlichten Referenzkurs. Umlagen und Beiträge, die an Versorgungskassen und ähnliche Einrichtungen zur Gewährung von Beihilfen gezahlt werden Einmalige und laufende Unterstützungen nach den Unterstützungsgrundsätzen an Beamte und tariflich Beschäftigte, Laufende Unterhaltung sind Maßnahmen, die der Erhaltung dienen und die keine erheblichen Veränderungen (keine erhebliche Werterhöhung) zur Folge haben, Auszahlungen für die laufende Unterhaltung von z. matchplan unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen so effizient und persönlich wie möglich. Aufgaben gleicher Art sind den jeweiligen Produktgruppen zuzuordnen, z. Bei der Anwendung der Kontierungspläne ist Folgendes zu beachten: Im Rahmen der Finanzstatistik werden künftig bei Kommunen, die doppisch buchen, die Konten der Kontengruppen 6 und 7 grundsätzlich auf der Kontenebene (Vierstellerebene) abgefragt. (Alternativ: Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen wird nicht verändert.) 2 Bei den Verpflichtungsermächtigungen ist die Aufteilung auf die Folgejahre anzugeben. SGB II)/Optionskommunen, Sonstige Personal- und Versorgungsaufwendungen, Aufwendungen für ehrenamtliche und sonstige Tätigkeit, Sonstige Aufwendungen für die Inanspruchnahme von Rechten und Diensten, Erstattungen für Aufwendungen von Dritten aus laufender Verwaltungstätigkeit, Aufgabenbezogene Leistungsbeteiligungen an Arbeitsgemeinschaften bei Leistungen für Unterkunft und Heizung an Arbeitsuchende (nach § 22 SGB II), Aufgabenbezogene Leistungsbeteiligungen an Arbeitsgemeinschaften bei Leistungen zur Eingliederung von Arbeitsuchenden (nach § 16 Abs. B. Abendvolkshochschulen, Heimvolkshochschulen, Freizeitheime als Einrichtungen der Volksbildung (Freizeitheime als Einrichtungen der Jugendhilfe in 367), Einrichtung, Unterhaltung und Betrieb von Kulturbetrieben und -gesellschaften, deren Aufgaben nicht den Produktgruppen 252, 261 bis 263 oder 281 zugeordnet werden können, sowie Förderung von entsprechenden Einrichtungen Dritter, Finanzierung und Förderung von Projekten, Förderung von Einrichtungen und Einzelmaßnahmen. Die Anmeldung und deine Fahrzeuginserate online sind völlig kostenlos. 3 und Abs. Responsabile del dossier: E2Evolution Zoomalia Obiettivo: inviare informazioni relative ai propri prodotti. So sind fällige, vom Kreditnehmer jedoch noch nicht entrichtete Tilgungsraten nicht aus dem lang- beziehungsweise mittelfristigen in den kurzfristigen Bereich umzubuchen. Verbundene Unternehmen sind solche, an denen die Kommune beteiligt ist und die im Gesamtabschluss voll zu konsolidieren sind; dies ist, Beteiligungen sind Anteile an Unternehmen, die in der Absicht gehalten werden, eine dauernde Verbindung zu diesem Unternehmen herzustellen. Zuweisungen der Bundesagentur für Arbeit für die Beschäftigung von Arbeitslosen, Öffentlich-rechtliche Entgelte für die Inanspruchnahme von Verwaltungsleistungen im engeren Sinne (Amtshandlungen), z. Gemeindeorgane (auch Untergliederungen oder Teile davon, Repräsentation, Ehrungen, Pflege partnerschaftlicher Beziehungen, Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, Haushaltswirtschaft, Mittelfristige Ergebnis- und Finanzplanung, Jahresabschluss,  Konsolidierter Jahresabschluss, Controlling, Kämmerei, Finanzstatistik, Einrichtungen für die gesamte Verwaltung, Erledigung aller Aufgaben bei der Durchführung von Wahlen und Abstimmungen, Angelegenheiten der öffentlichen Sicherheit und der allgemeinen öffentlichen Ordnung, Vollzugsaufgaben auf dem Gebiet der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, Feuerlöschwesen, Feuerwehrschulen, Leitstellen, Technische Hilfe auch für Dritte, Aufgaben des Brandschutzes, Leitstellen, Rettungsstation, Rettungswachen, bewegliche Rettungsmittel, Aufgaben im Katastrophen- und Zivilschutz. Puoi anche trovare tutorial sull'uso dei nostri diversi prodotti. Bei dieser Unterteilung besteht allerdings die Gefahr, dass die intern zusätzlich belegte Produktgruppe künftig mit differenziertem Inhalt bundesweit in die Finanzstatistik aufgenommen werden kann, woraufhin die interne Belegung aufzuheben und die betreffende Produktgruppe an die neuen finanzstatistischen Anforderungen anzupassen wäre. Die Steuersätze für die Realsteuern werden für das Haushaltsjahr wie folgt festgesetzt: (Alternativ: Die Steuersätze für die Realsteuern, die in [einer] gesonderten Satzung[en] festgesetzt worden sind, betragen:). Hilfe zum Lebensunterhalt (3. In der Bilanz sind die Forderungen und Schulden nach der Restlaufzeit zu erfassen. Die Wertgrenze, ab der überplanmäßige und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen der vorherigen Zustimmung der Gemeindevertretung bedürfen, wird von bisher … Euro auf … Euro festgesetzt. Diese Fristigkeitszuordnung gilt auch für den Zweiterwerb von Forderungen und Wertpapieren. Zusammengefasste Versorgungsbereiche, die nicht aufteilbar sind. Eine weitergehende Untergliederung der Produktgruppen durch Anfügen einer oder mehrerer Ziffern kann von den Kommunen eigenständig vorgenommen werden. 4 SGB II/Optionsgemeinden, Kostenbeiträge und Aufwendungsersatz; Kostenersatz, Übergeleitete Unterhaltsansprüche gegen bürgerlich-rechtliche Unterhaltsverpflichtete, Rückzahlung gewährter Hilfen (Tilgung und Zinsen von Darlehen), Benutzungsgebühren und ähnliche Entgelte, Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Beiträgen, Baukosten- und Investitionszuschüssen, Erträge aus dem Verkauf von Rohstoffen/Fertigungsmaterial, Hilfsstoffen, Betriebsstoffen, Erträge aus dem Verkauf von Waren, unfertigen/fertigen Erzeugnissen, unfertigen Leistungen, Sonstige privatrechtliche Leistungsentgelte, Erträge aus Kostenerstattungen, Kostenumlagen, Erträge aus Vermögensveräußerungen, die dem ordentlichen Ergebnis zuzuordnen sind, Erträge aus der Inanspruchnahme von Gewährverträgen und Bürgschaften, Erträge aus der Auflösung von sonstigen Sonderposten, Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen, Sonstige nicht zahlungswirksame ordentliche Erträge, Gewinnanteile aus verbundenen Unternehmen und Beteiligungen, Erträge aus internen Leistungsbeziehungen, Außerordentliche periodengerechte Erträge, Außerordentliche periodenfremde Erträge, Erträge aus Vermögensveräußerungen, die dem außerordentlichen Ergebnis zuzuordnen sind, Beihilfen und Unterstützungsleistungen für Beschäftigte, Zuführungen zu Pensionsrückstellungen für Beschäftigte, Inanspruchnahme von Pensionsrückstellungen, Zuführungen zu Beihilferückstellungen für Beschäftigte, Inanspruchnahme von Beihilferückstellungen für Beschäftigte, Zuführungen zu Rückstellungen für Altersteilzeitverpflichtungen, Inanspruchnahme von Rückstellungen für Altersteilzeitverpflichtungen, Zuführungen zu Rückstellungen für nicht genommenen Urlaub, geleistete Überstunden/Gleitzeitüberhänge, Inanspruchnahme von Rückstellungen für nicht genommenen Urlaub, geleistete Überstunden/Gleitzeitüberhänge, Beihilfen, Unterstützungsleistungen für Versorgungsempfänger, Zuführungen zu Pensionsrückstellungen für Versorgungsempfänger, Inanspruchnahme von Pensionsrückstellungen für Versorgungsempfänger, Zuführungen zu Beihilferückstellungen für Versorgungsempfänger, Inanspruchnahme von Beihilferückstellungen für Versorgungsempfänger, Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen, Unterhaltung des sonstigen unbeweglichen Vermögens, Unterhaltung von Geräten, Ausstattungen und Ausrüstungsgegenständen, Bewirtschaftung der Grundstücke und baulichen Anlagen, Besondere Aufwendungen für Beschäftigte, Besondere Verwaltungs- und Betriebsaufwendungen, Aufwendungen für Ersatzbeschaffungen von in Festwerten zusammengefassten Vermögensgegenständen, Aufwendungen für den Erwerb von Vorräten, Aufwendungen für sonstige Dienstleistungen, Soziale Leistungen an natürliche Personen außerhalb von Einrichtungen, Soziale Leistungen an natürliche Personen in Einrichtungen, Leistungen für Unterkunft und Heizung an Arbeitsuchende (nach § 22 SGB II), Leistungen zur Eingliederung von Arbeitsuchenden (nach § 16 Abs. B. Kreisumlage, Zuschlag zur Kreisumlage, Zusatzumlagen, Landschaftsverbandsumlage, Wohlfahrtsverbandsumlage, Stadtverbandsumlage, Umlagen, die unaufgeteilt der Deckung von Ausgaben in mehreren Aufgabenbereichen dienen, Umlagen an Ämter zur Deckung ihres allgemeinen Finanzbedarfs (Amtsumlage), Entschädigungen für ehrenamtliche Tätigkeiten nach den Kommunalverfassungsgesetzen sowie den örtlichen Satzungen an Ehrenbeamte und sonstige ehrenamtlich Tätige Aufwandsentschädigungen an Ehrenbeamte (z. Zum Sondervermögen der Gemeinden gehören entsprechend den Regelungen der Kommunalverfassung: Forderungen, die entstehen, wenn Gläubiger Mittel an Schuldner entweder direkt oder unter Zwischenschaltung eines Vermittlers ausleihen, und die entweder in einem nicht begebbaren Titel oder gar nicht verbrieft sind, Die unterschiedlichen Laufzeiten (kurzfristig: bis einschließlich 1 Jahr, mittelfristig: über 1 Jahr bis unter 5 Jahre, langfristig: 5 Jahre und mehr) sind in eigener Zuständigkeit durch die Bildung von Unterkonten abzugrenzen, Wertpapiere sind in der Bilanz nach Anlagevermögen (Laufzeiten über 1 Jahr) und Umlaufvermögen (Laufzeiten bis einschließlich 1 Jahr) getrennt darzustellen, Investmentzertifikate sind die Kapitalanteile, die von finanziellen Kapitalgesellschaften ausgegeben werden, die je nach Land als Investmentfonds, Investment. II S. 14) nachfolgende Verwaltungsvorschrift erlassen. für die Einziehung von Beiträgen, Konzessionsabgaben von wirtschaftlichen Unternehmen, Erträge aus Vermögensveräußerungen sind dann dem ordentlichen Ergebnis zuzuordnen, wenn sie auf für die Gemeinde gewöhnliche Geschäftsvorfälle von unwesentlicher Bedeutung für die Beurteilung der Ertragslage beruhen; zur Abgrenzung zum außerordentlichen Ergebnis vgl. Für die Gliederung von in Wertpapieren verbrieften Forderungen und Verbindlichkeiten ist die längste Laufzeit Iaut Emissionsbedingungen maßgebend (jedoch nur insoweit, als Gläubigerkündigungsrechte dem nicht entgegenstehen; siehe unten). B. Maßnahmen der Erholungsfürsorge für Mütter, Kinder und Jugendliche, Erholungskuren für minderbemittelte alte Menschen, Maßnahmen des Jugendschutzes Zuweisungen für laufende Zwecke aus der Abwasserabgabe, Zuweisungen der Bundesagentur für Arbeit für die Beschäftigung von Arbeitslosen, soweit nicht 6814, Amts-/Kreisumlage, Umlage der Zweckverbände, Öffentlich-rechtliche Entgelte für die Inanspruchnahme von Verwaltungsleistungen im engeren Sinne (Amtshandlungen), z. „negatives Aufwandskonto“ für die Inanspruchnahme von Rückstellungen für nicht genommenen Urlaub, geleistete Überstunden/Gleitzeitüberhänge; der Saldo der Zuführung zu dieser Rückstellungsart ergibt sich in der Kontenart 508 aus dem Betrag des Kontos 5081 abzüglich dem Betrag des Kontos 5082, Ruhegelder, Unterhaltsbeiträge, Hinterbliebenenbezüge, Witwen- und Waisenbezüge, Verschollenheitsbezüge, Übergangsgebührnisse, Sterbegelder, Beihilfen nach den Beihilfevorschriften an Versorgungsempfänger und Hinterbliebene einschl. Als Beginn der Laufzeit gilt der Beginn des in den Emissionsbedingungen festgelegten Zinslaufs, das heißt der Beginn der laufenden Verzinsung, gegebenenfalls der Beginn der Laufzeit des ersten Zinsscheins. Dienst- und Schutzkleidung, persönliche Ausrüstungsgegenstände, Wasser-, Strom-, Gas- und sonstiger Energieverbrauch für Betriebszwecke (z. Alle Leistungen außerhalb von Einrichtungen, die natürlichen Personen in Form von indi- viduellen Hilfen nach dem SGB II, SGB XII und SGB VIII gewährt werden, unabhängig davon, ob es sich um laufende oder einmalige Barleistungen oder um Sachleistungen, z. Heranwachsende Nutztiere und Nutzpflanzungen werden nur einbezogen, wenn sie für die eigene Nutzung bestimmt sind. B. Straßenbeleuchtung, Straßengrün. Medizinalaufsicht, Apothekenaufsicht, Verwaltungsaufgaben des Gesundheitsschutzes und der Gesundheitspflege, Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten einschl. 1, Abs. 2 Zu berücksichtigen sind alle auf Grund zulässiger haushaltswirtschaftlicher Maßnahmen und Entscheidungen vorgenommenen Änderungen an den Ermächtigungsansätzen, zum Beispiel Erhöhungen oder Minderungen im Rahmen von Nachtragssatzungen, aber auch über- oder außerplanmäßig bewilligte Aufwendungen/Auszahlungen sowie aus dem Vorjahr übertragene Ermächtigungen. Von den Einzahlungen und Auszahlungen des Finanzhaushaltes entfallen auf: Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit, Einzahlungen aus der Investitionstätigkeit, Einzahlungen aus der Finanzierungstätigkeit, Einzahlungen aus der Auflösung von Liquiditätsreserven, Steuern und ähnliche Abgaben Zuwendungen und allgemeine Umlagen, = Erträge aus laufender Verwaltungstätigkeit, = Aufwendungen aus laufender Verwaltungstätigkeit, + Entnahme aus Rücklage Überschüsse des ordentlichen Ergebnisses aus Vorjahren, + Überschüsse des außerordentlichen Ergebnisses des laufenden Jahres, + Entnahme aus Rücklage Überchüsse des außerordentlichen Ergebnisses aus Vorjahren, - Überschussverwendung zum Ausgleich des ordentlichen Ergebnisses, + Entnahme aus Rücklage aus Überschüssen des außerordentlichen Ergebnisses aus Vorjahren, = Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit, = Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit, = Einzahlungen aus Investitionstätigkeit, = Auszahlungen aus Investitionstätigkeit, Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten für Investitionen, = Einzahlungen aus der Finanzierungstätigkeit, Auszahlungen für die Tilgung von Krediten für Investitionen, = Auszahlungen aus der Finanzierungstätigkeit, + voraussichtlicher Bestand an eigenen Zahlungsmitteln am Anfang des Haushaltsjahres (ohne Liquiditätskredite und Kontokorrentverbindlichkeiten), + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen, 1. B. Bauhof, Zentralapotheke in Krankenhäusern), für Altmaterial, aus der Abgabe von Verpflegung an Bedienstete und Gäste Erträge aus der Veräußerung von Grundstücken in Entwicklung sind bei dem Konto 4931 zu verbuchen, Wasser-, Strom-, Gas- und sonstiger Energieverbrauch für Betriebszwecke (z.