Immerhin arbeitest du in einem richtigen Betrieb und wendest deine Kenntnisse direkt an. Ich möchte mich allgemein über das duale Studium informieren. Was ist eigentlich ein triales Studium? Die Theorie wird dir durch das Studium an einer Studieneinrichtung vermittelt. Dann lies hier unseren ausführlichen Artikel: Studienmodelle. Ein Duales Studium verbindet ein klassisches Studium mit einer beruflichen Ausbildung bzw. So ist es teilweise möglich, ein Bachelorstudium plus Auslandssemester und eine Berufsausbildung inklusive Praxis in nur 3,5 Jahren zu absolvieren. Vorstellungsgespräch 4. Wenn du ein ausbildungsintegrierendes duales Studium absolvierst, hast du nach deinem Studium sogar gleich zwei Abschlüsse. Während die Studentenkollegen ihre Semesterferien genießen, musst du als dualer Student im Betrieb arbeiten. Die Theorie wird dir durch das Studium an einer (Fach-) Hochschule, Berufsakademie oder Universität vermittelt. Doch es gibt auch noch verschiedene Zeitmodelle, von denen wir dir die typischen kurz erklären: Du studierst ganz normal in den Semestern, doch anstatt Semesterferien zu haben, gehst du ins Unternehmen und arbeitest. Was das mit den Bundesländern auf sich hat, erläutern wir hier. Berufspraxis steht. Erfahre mehr über die perfekte Kombination aus Theorie und Praxis. Wir beantworten alle Fragen zum Thema "duales Studium". Wie die verschiedenen Studienmodelle aussehen, weißt du jetzt. Mit Studium ansich hätte ich nichts dagegen, nur das Problem ist dass ich dann nebenbei noch arbeiten müsste um mir das zu finanzieren. Studieren, aber auch was bewegen? Wenn du den Begriff "duales Studium" zum ersten Mal hörst oder du dir nicht sicher bist, was das eigentlich heißt, lies hier weiter. Wie sieht die Zukunft dieses Studienmodells aus? Für viele Absolventen ist der Mangel an … Für junge Erwachsene, die sich für diesen Weg entscheiden, gelten allerdings nicht nur Besonderheiten in der Kombination aus Arbeit im Betrieb und Studienzeiten an der Uni. Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: Geht! Was ist ein duales Studium und welche Vorteile bietet es? Januar 2012 revidiert hat: Alle Teilnehmer an allen Formen von dualen Studiengängen sozialversicherungsrechtlich einheitlich und so zu behandeln sind wie die zur Berufsausbildung Beschäftigten. Ein duales Studium ist ein Hochschulstudium, bei dem die Arbeit in einem Unternehmen fester Bestandteil der akademischen Ausbildung ist. Das ist in der Regel das Abitur oder Fachabitur. Auch steuerlich gibt es einiges zu beachten. Ein Duales Studium ist natürlich etwas ganz anderes als eine herkömmliche Ausbildung oder ein herkömmliches Studium. Als duales Studium wird ein Studium an einer Hochschule oder Berufsakademie mit integrierten Praxisphasen in einem Unternehmen bezeichnet. Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten. Ein duales Studium ist der Begriff, der für eine Kombination von Studium und Berufsausbildung bzw. So gut wie jedes Studienfach kann dual studiert werden. Praxis- und Theoriephasen wechseln sich regelmäßig alle drei Monate ab, du bist also drei Monate am Stück im Unternehmen und drei Monate an der Hochschule. deinem Praxisunternehmen übernommen werden, wird in deinem Arbeitsvertrag geregelt. Der höchste Bildungsabschluss in Deutschland ist das Abitur, das dir Zugang zu sämtlichen Studienfächern an allen … Mit den Studiengebühren ist es allerdings nicht getan: Auch deine Wohnung, Lebensmittel, Hobbys und Lernmaterialen wollen bezahlt werden. Wir werfen einen Blick auf die Entwicklung. Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr. Aktualisiert 07/2017 Die duale Ausbildung ist auch über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und gilt als Garant dafür, dass die Wirtschaft in Deutschland so wetterfest ist und viele Krisen überstanden hat. Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: Wie finde ich Unternehmen und freie Studienplätze? Hier erfährst du alles über Studien- und Zeitmodelle, unterschiedliche Bezeichnungen sowie Vor- und Nachteile! Für den Begriff duales Studium (auch dualer Studiengang oder kooperativer Studiengang) gibt es noch keine einheitliche Definition. Studienabbruch? Das kann auch bedeuten, dass Theorie und Praxis an verschiedenen … Im englischsprachigen Ausland werden die dualen Studiengänge dem Oberbegriff Cooperative education zugeordnet. Ein duales Studium hat viele Vorteile, doch was kann man eigentlich dual studieren? Die Praxis erlernen die Studenten – je nach Studienmodell – entweder in einem Ausbildungsbetrieb oder Praktikumsbetrieb.. Das kann bedeuten, dass Theorie und Praxis an verschiedenen Orten stattfinden. In der Praxis wird ein duales Studium regelmäßig als aufeinander abgestimmte Kombination von theoretisch ausgerichtetem Studium und Praxiseinsätzen in einem Unternehmen oder einer ähnlichen Organisation bezeichnet. Weiterbildung. Während eines dualen Studiums hast du nicht nur Abwechslung zwischen Hörsaal und Arbeitsalltag, sondern profitierst insgesamt von einer starken Praxisnähe. www.das-richtige-studieren.de. Das Programm dauert fünf Jahre und verlangt von den Teilnehmern wegen der großen Arbeitsbelastung eine Sechstagewoche. [6], Seit 2015 gibt es an ausgewählten Hochschulen, wie der Hochschule Niederrhein, das Triale Studium, das Lehre, Meisterbrief und einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre kombiniert. Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin. Das duale Studium geht drei Jahre. Als zentraler Vorteil eines dualen Studium wird die Verzahnung von Theorie und Praxis gewertet. Außerdem wird es vorausgesetzt, dass du engagiert bist und interessiert daran, gute bis sehr gute Leistungen bringen zu können. Einen Numerus Clausus (NC) gibt es eher selten. Die Praxis erlernen Duale Studenten je nach Studienmodell in Form einer Ausbildung oder längeren Praxisphasen in einem Betrieb. Ich suche ein Unternehmen, bei dem ich dual studieren kann. Ein duales Studium verbindet eine klassische Berufsausbildung mit einem akademischen Studium und führt so zu einer vielversprechenden Doppelqualifikation. Zu diesem Zeitpunkt hast du aber nicht nur den Studienabschluss in der Tasche, sondern auch schon jede Menge praktische Arbeitserfahrung, die von Arbeitgebern besonders geschätzt wird. share: Beim dualen Studium handelt es sich um einen Ausbildungsweg, der eine berufliche Ausbildung sowie ein wissenschaftliches Hochschulstudium miteinander vereint. Nun folgt natürlich ein Bewerbungsverfahren, denn du bist ganz si… Theorie- und Praxisphasen wechseln sich regelmäßig ab und die Aufgaben im Unternehmen sind auf den Lehrplan der Hochschule abgestimmt. Sie sind damit unter anderem versicherungspflichtig in der gesetzlichen Krankenversicherung und Pflegeversicherung. [7], Wegweiser-duales-Studium: Studienführer für das duale Studium (privat), http://www.iubh-dualesstudium.de/fuer-unternehmen/duales-studium-statt-ausbildung/, http://www.kmk.org/fileadmin/veroeffentlichungen_beschluesse/2005/2005_10_01-Studienanfaenger-Absolventen-2020.pdf, http://www.studis-online.de/StudInfo/duales_studium.php, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Duales_Studium&oldid=206107512, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, Ausbildungsbegleitende Studiengänge (Vocational Training Attendant Learning Programs), Berufsbegleitende Studiengänge (Job Attendant Learning Programs), Berufsintegrierende Studiengänge (Job Integrated Learning Programs), Praxisbegleitende Studiengänge (Work Attendant Learning Programs). Was genau ist ein duales Studium? Zu diesem Zeitpunkt hast du aber nicht nur den Studienabschluss in der Tasche, sondern auch schon jede Menge praktische Arbeitserfahrung, die von Arbeitgebern besonders geschätzt wird. Ein duales Studium kannst du mit einem Bachelor oder Master abschließen. Noch Fragen? Master? Neben dem Studium an der Universität Siegen absolvierst du eine praktische Ausbildung bei OTTO QUAST. Ich suche nach Hochschulen, die duale Studiengänge anbieten. Insgesamt gibt es vier Modelle, davon sind zwei für Berufstätige ausgelegt und zwei können von Schulabgängern ohne Ausbildung oder Berufserfahrung absolviert werden. Und wenn du es noch genauer wissen willst, lies hier weiter: Duales Studium Vor- und Nachteile. Das theoretische Studium wird somit prompt und direkt mit der Praxis verbunden, was nachvollziehbar macht, warum diese Form des Studiums immer nachgefragter wird. Während des dualen Studiums absolvierst du Praxisphasen in Form einer Berufsausbildung oder eines Langzeitpraktikums in einem Unternehmen und Theoriephasen in Form eines Studiums in … Ein duales Studium ist kein leichtes Studium, dessen muss man sich bewusst werden. Was aktuelle Studien zu Erfahrungen und Zufriedenheit mit dem dualen Studium sagen. Auslandssemester? Ein duales Studium dauert in der Regel sechs bis acht Semester. eine Fachhochschule oder Berufsakademie finden, sondern in erster Linie ein Unternehmen, das sich bereit erklärt, dich während deiner Ausbildungszeit zu unterstützen und zu begleiten. Wie und was du beachten solltest, erfährst du hier. Einige duale Studiengänge integrieren sogar eine anerkannte Berufsausbildung in die Praxispha… Am Ende des dualen Studiums erwirbst du den international anerkannten Bachelorabschluss. Aber auch Fächer, die du auf den ersten Blick nicht einem dualen Studium zuordnen würdest, sind vertreten. Ein duales Studium ist ein Studium an einer Hochschule oder Berufsakademie mit integrierter Berufsausbildung beziehungsweise mit längeren Praxisphasen in einem … Besonders beliebt ist zum Beispiel der Klassiker Betriebswirtschaft. Der Grundbestandteil eines dualen Studiums ist die Verknüpfung von praktischer Arbeit in einem Unternehmen und theoretischen Vorlesungen an einer Hochschule oder Berufsakademie. Diese hilft, das duale Studium besser von einem klassischen Studium und einer Berufsausbildung zu unterscheiden. Egal, wie sehr dich ein dualer Studiengang begeistert, du musst immer bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Auch die Erklärung zu den einzelnen Zeitmodellen geht natürlich ausführlicher. Bei einem normalen Studium bewirbst du dich bei einer der zahlreichen Hochschulen Deutschlands oder im Ausland. 5. Es gibt zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten, um dich zu entlasten! Aber es kommt noch besser! Den Studenten fehlt es an Praxiswissen, die Auszubildenden sind nicht fit, wenn es um theoretische Zusammenhänge geht alles kein Problem, da du nun die Vorteile des Dualen Studiums genießt, das Theorie und Praxis kombiniert. Entweder eine Ausbildung oder ein duales Studium wäre für mich nach der Schule die Optionen. Wir informieren dich über alles, was du über das duale Studium wissen musst – Studien- & Zeitmodelle, Vor- & Nachteile, Hochschulen & Unternehmen, freie Studienplätze ... und so viel mehr! Tipp: Dein Partnerunternehmen zahlt vielleicht nicht nur das übliche Gehalt. Einige duale Studiengänge integrieren sogar eine anerkannte Berufsausbildung in die Praxisphase (siehe Studienmodelle). Diese Informationen werden Jahr für Jahr bestätigt, da viele Ausbildungsplätze nicht besetzt werden. Ein duales Studium ist ein Hochschulstudium mit fest integrierten Praxisblöcken in Unternehmen. Da ein duales Studium vor allem auf die praktische Anwendung ausgerichtet ist, wirst du kaum auf eine Laufbahn in der Wissenschaft vorbereitet. Ein Vorteil ist außerdem, dass die Berufsakademien meist erstklassig und moderner ausgestattet sind als die Hochschulen. Bewerbung mit Motivationsschreiben 3. Wie funktioniert dieses besondere Studienmodell? Studiengebühren? Viele Experten meinen, dass die dualen Studiengänge bald den Platz der Ausbildungen einnehmen werden. Allerdings hast du in diesem Studienmodell im Extremfall die volle Doppelbelastung von Studium und einer 40-Stunden-Woche. Bei einem dualen Studium (das duale Studienangebot in Österreich findest du hier) absolvierst du also zusätzlich zum Studium noch eine Ausbildung oder ein Langzeitpraktikum in einem Unternehmen. Denn du machst einen Studienabschluss und zusätzlich eine Ausbildung. Schließlich absolvierst Du nicht nur ein wissenschaftliches Studium, sondern gehst nebenbei noch ganz normal arbeiten. Ja, das geht. Berufspraxis steht. Kurz gesagt verbindet ein duales Studium das Studium an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie mit Praxisphasen in einem Unternehmen. Dafür musst du aber auch zwei Prüfungen ablegen. Ein duales Studium zeichnet sich durch zwei unterschiedliche Lernorte aus: In den Praxisphasen lernt der Studierende in seinem Unternehmen, in der Theoriephase an einer Hochschule/Akademie. Kombiniert werden gewöhnlich beruflich miteinander kombinierbare Fachgebiete, etwa ein Bachelor of Arts – Business Administration in Verbindung mit einem Berufsabschluss im kaufmännischen Bereich. Diese beiden Einsatzgebiete (Praxis und Theorie) wechseln sich in einem meist regelmäßigen Rhythmus miteinander ab (siehe Zeitmodelle). Trotzdem hat sich in Wissenschaft und Praxis über die Jahre hinweg eine schärfere Definition entwickelt, die immer mehr an Akzeptanz gewinnt. Ob sie vom Arbeitgeber bzw. Oft: bestandener Assessment-Test Zugleich werfen duale Studiengänge aber auch viele Fragen auf, weshalb es … So können auch Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik im dualen Studium absolviert werden. Was ist ein duales Studium? Wird der Bachelor von einer Hochschule verliehen, ist er ein akademischer Grad. Zwar bekommst du während eines dualen Studiums Gehalt, allerdings reicht das nicht unbedingt, um alle Kosten zu decken. Was ist ein duales Studium? Im dualen Studium verbinden sich zwei von Deutschlands feinsten Bildungseinrichtungen – Unternehmen und Hochschulen. Damit dir das nicht passiert, haben wir die verschiedenen Modelle kurz und knapp zusammengefasst. Das war die Erklärung der Studienmodelle in Kurzform. NC? Das kommt natürlich stark auf den jeweiligen Studiengang und auf das Studien- oder Zeitmodell an. Den Studiengang zu wechseln oder sogar abzubrechen, ist nur schwer möglich. [3], Mehrere Statistiken und Studien besagen[4][5], dass die Anzahl der Azubis bis 2025 sinken wird. Wer heute ein duales Studium aufnimmt, wird es in der Regel mit einem Bachelor abschließen. Die Studiengebühren der dualen Hochschulen und Akademien variieren, liegen in der Regel aber zwischen 300 und 600 Euro im Monat. Duales Studium. Was ist ein duales Studium? Bei so vielen Wahlmöglichkeiten, kann es schnell zu Verwirrungen kommen. Deshalb können etwa 80 Prozent nach ihrem dualen Studium bei ihrer Firma oder Einrichtung weiterarbeiten. Wenn du nach dem Abitur ein Duales Studium absolvieren möchtest, suchst du dir dafür einen entsprechenden Betrieb, der dieses Modell anbietet und meist eng mit einer Fachhochschule zusammenarbeitet. Seit wann gibt es das duale Studium? Einmal die Prüfung für das Studium und eine vor der Industrie- und Handelskammer für die Berufsausbildung. Was ist ein duales Studium? Fraglich war, ob es sich bei einem dualen Studium um ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis handelte oder Versicherungspflicht in der studentischen Pflichtversicherung besteht. Welche dualen Studiengänge gibt es und was passt zu mir? Kann man ein duales Studium auch als Fernstudium machen? Für ein berufsintegrierendes duales Studium reduzierst du in Absprache mit deinem Arbeitgeber die Arbeitsstunden und in der freien Zeit gehst du in die Universität oder Hochschule. Bereits der Name sagt es: Das Vorbild dualer Studiengänge ist das duale System der Berufsausbildung. Am Ende des dualen Studiums erwirbst du den international anerkannten Bachelorabschluss. Zunächst einmal stellen wir dir die verschiedenen Studienmodelle vor. Aber keine Angst. Das ausbildungsintegrierende duale Studium beendet man mit einer anerkannten Berufsausbildung UND einem Studienabschluss. Duales Studium. So kannst du eine Freistellung für Präsenzphasen an der Hochschule bekommen oder dein Arbeitgeber fördert dich. Zunächst brauchst du, wie es bei jedem Bachelorstudium üblich ist, eine Hochschulzugangsberechtigung. Ist das besser als ein duales Studium? Meist wird die Gesamtdauer der einzelnen Fachgebiete noch zusätzlich verkürzt, etwa durch Verlängerung der üblichen Vorlesungszeiten pro Woche. Ein duales Studium ist je nach Studien- und Zeitmodell unterschiedlich ausgelegt. Von „klassischen“ Studiengängen unterscheidet es sich durch einen höheren Praxisbezug, der abhängig von Studiengang und Hochschule variiert. Ein duales Studium verbindet ein Studium an einer Fachhochschule, Berufsakademie oder Universität mit einer Ausbildung oder mit Praxisphasen im Unternehmen. Duales Studium finden. Exkurs: Triales Studium. Mit einem dualen Studium an der IUBH. Je nach Studiengang, Branche und Ausbildungsjahr sind das zwischen 400 Euro und 1.800 Euro. Für einen dualen Master benötigst du dagegen einen ersten akademischen Abschluss oder eine Berufsausbildung mit mehreren Jahren Berufserfahrung. Ist ein duales Studium schwerer als ein normales Studium? Was ist ein duales Studium? Der Bachelor an Berufsakademien hat dagegen den Charakter einer (staatlich anerkannten) Studienabschlussbezeichnung. Du arbeitest, je nach Studienmodell und -phase, bis zu 40 Stunden pro Woche im Betrieb und musst nebenbei noch den Lehrstoff vor- und nacharbeiten. „Dual“ deutet es schon an: Hierbei handelt es sich um eine zweigeteilte Ausbildung. Hohe Arbeitsbelastung durch vorgegebenen Studienverlaufsplan: Ein Duales Studium beansprucht dich meistens weitaus mehr als ein klassisches Vollzeit Studium. Danach hat man einen Hochschulabschluss und Berufserfahrung. Der Vorteil eines solchen Studiums ist das Erlangen zweier anerkannter Abschlüsse in sehr kurzer Zeit, da beide parallel absolviert werden. Oft stehst du unter Druck, das Studium zu beenden, auch wenn du daran keine Freude hast. Duales Studium – Was ist das überhaupt? Viele Unternehmen setzen gute Schulnoten bei Bewerbern allerdings voraus. Dir ist klar, dass Du freie Zeiten und mögliche Auslandsaufenthalte mit Deinem Arbeitgeber abklären musst – ab besten bevor der Ausbildungsvertrag unterschrieben wird. Pro duales Studium: Ein Leben als Arbeitnehmer - mit den entsprechenden Urlaubstagen - ist für Dich schon jetzt vorstellbar. Heutzutage kann man fast alles dual studieren (siehe Studiengänge). Wir helfen durch den Begriffs-Dschungel. Duales Studium: Hoher Anspruch, hohe Chance. Dieses Modell ermöglicht dir, ein Studium und eine Berufsausbildung in einem zu machen. Denn einen Teil deines Studiums verbringst du an de… Um dual zu studieren, solltest du folgende Voraussetzungen erfüllen: 1. Die theoretische Ausbildung an der Hochschule mit Seminaren und Vorlesungen wechselt sich ab mit einer Berufsausbildung oder Praxisphasen in einem Unternehmen. Finde für dich selbst heraus, welche dieser Punkte dir wichtig sind und ob du auch mit den Nachteilen zurechtkommst. Das duale Studium ist nach wie vor sehr beliebt. Du lernst jede Menge Stoff in recht kurzer Zeit: Büffeln andere in sechs oder sieben Semestern Bachelorstudium fast ausschließlich Theorie, musst du doppelt ran: Dual studieren bedeutet, neben der Theorie an der Hochschule auch die Arbeit in den Praxisphasen zu meistern. Altersgrenze? November 2020 um 22:03 Uhr bearbeitet. Ein duales Studium verbindet Theorie und Praxis. Wenn du also in einer Universität als Dozent oder in einer Forschungsabteilung arbeiten möchtest, ist das duale Studium wahrscheinlich nicht das Richtige für dich. Die Hochschulzugangsberechtigung (HZB) ist ein Bildungsabschluss, der dich für ein Studium an einer deutschen Universität oder Hochschule qualifiziert. Ist das womöglich besser als ein duales Studium? Steuer 1x1 Duales Studium: Was steuerlich wichtig ist . Nicht jede duale Hochschule ist eine Hochschule im klassischen Sinne. Während des dualen Studiums arbeitest du, deshalb bekommst du natürlich ein Gehalt, das dir das Unternehmen während des gesamten Studiums zahlt. Was sich dahinter verbirgt und für wen es geeignet ist, erfährst du hier. Zudem legst du dich mit einem dualen Studium auf genau ein Studienfach fest. Damit du diese Frage für dich persönlich beantworten kannst, haben wir dir die verschiedenen Vor- und Nachteile zusammengestellt. Wenn du dir mit einem dualen Studium beste Karrierechancen sichern willst und konkret nach freien Studienplätzen, Unternehmen, Hochschulen oder allgemeinen Infos zum dualen Studium suchst, empfehlen wir dir folgende Seiten: Ich möchte mich bewerben und suche freie duale Studienplätze. Hochschul- oder Fachhochschulreife oder: abgeschlossene Berufsausbildung + mindestens 3 Jahre Berufserfahrung oder: Berufsqualifikation auf Meisterniveau 2. Kooperatives Studium, Studium mit vertiefter Praxis, Verbundstudium: Was bedeutet das alles? Duale Studenten schließen dazu in der Regel einen Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen ab. Wieso, weshalb, warum? Entscheidest du dich für ein ausbildungsintegrierendes duales Studium, absolvierst du zudem parallel eine Berufsausbildung und erhältst am Ende zusätzlich den entsprechenden Abschluss. Der Kritik, ein Studium sei zu „theoretisch“, wird hier be… Was ist ein Duales Studium? Das klingt richtig gut, oder? Das Bundessozialgericht hat im Dezember 2009 in einer Grundsatzentscheidung Differenzierungen getroffen, die der Gesetzgeber durch das Vierte Gesetz zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch zum 1. Möchtest du dagegen dual studieren, musst du nicht nur eine Hochschule, bzw. Allerdings ist duale Bachelor stärker verbreitet als der duale Master. Passt ein duales Studium zu mir? Die wesentlichen Merkmale eines dualen Studiums sind[1]: Nach dem Wissenschaftsrat der Bundesrepublik Deutschland handelt es sich bei einem Studium dann um ein duales Studium, wenn zwei Bedingungen erfüllt sind:[2], Der Wissenschaftsrat der Bundesrepublik Deutschland teilt die dualen Studienangebote in Deutschland anhand der Gestaltung des Studienabschnitts (Erstausbildung oder Weiterbildung sowie mit Berufsausbildung oder mit Praxisanteilen) und der Beziehung der Lernorte zueinander (verzahnt oder parallel) wie folgt ein (englischsprachige Bezeichnung in Klammern):[2]. Ein duales Studium ist beides: Job und Studium. Ein duales Studium ist nicht für jedermann geeignet. Viele Firmen bieten Zusatzleistungen und einige übernehmen sogar die gesamten Studiengebühren! Auch die hohe Arbeitsbelastung kann dir zu schaffen machen. Immerhin müssen sowohl die theoretischen Inhalte eines Fachhochschulstudiums als auch ein Praxisanteil in ausbildungsähnlicher Dimension absolviert werden. Von „klassischen“ Studiengängen unterscheidet es sich durch einen höheren Praxisbezug, der abhängig von Studiengang und Hochschule variiert. In einer klassischen Ausbildung wird großen Wert auf die Vermittlung von Theorie und Praxis gelegt, während im Studium oftmals der praktische Bezug fehlt. Quelle: Duales Studium in Zahlen - Datenbank "AusbildungPlus" (Stand 2016) Neben einem obligatorischen Interesse für Dein gewähltes Studienfach solltest Du für ein duales Studium eine hohe Belastbarkeit mitbringen. Du arbeitest in Vollzeit und sprichst das Studium mit deinem Arbeitgeber ab. Wir haben die Antworten. © Copyright 2021, TarGroup Media GmbH & Co KG. Richtige Semesterferien gibt es nicht. Als duales Studium wird in Anlehnung an das duale Ausbildungssystem ein Hochschulstudium mit fest integrierten Praxiseinsätzen in Unternehmen bezeichnet. Du hast die üblichen Praxis- und Theoriephasen im Wechsel, aber du macht parallel keine Berufsausbildung und hast damit nur den Studienabschluss in der Tasche. Hier werden Theorie und Praxis eng miteinander verknüpft. Wir informieren dich über alle wichtigen Konsequenzen, die Covid-19 für das duale Studium in Bezug auf die Hochschulen, die Ausbildung und das Arbeiten im Unternehmen mit sich bringt, in unserem ausführlichen Artikel zum Thema Duales Studium & Corona. Was ist ein triales Studium? Überblick: Konkrete Gehaltsangaben im dualen Studium, Studie: Erwartungen & Erfahrungen im dualen Studium. Ein duales Studium ist die Verknüpfung zwischen praktischer Arbeit und Studium. Wer dual studiert, hat Vorlesungen an der Hochschule und verdient bei einem Unternehmen Geld. Der Anspruch an duale Studenten ist verhältnismäßig hoch. wie Urlaubsgeld, einen Laptop oder die Übernahme der Studiengebühren. Im Wochenmodell arbeitest du in der Regel drei Tage im Unternehmen und zwei Tage verbringst du an der Universität oder Hochschule. Das Duale Studium im Bereich Bauingenieurwesen stellt eine Besonderheit bei der Ausbildung unseres Nachwuchses dar und verbindet Theorie und Praxis. Nach 4 Jahren hast du dann zwei Abschlüsse in der Tasche: Oft: gute Noten – Einen NC gibt es zwar nur sehr selten, aber in vielen Fällen sortieren die Unternehmen Bewerbungen anhand der Noten vor. Mehr Informationen gibt es hier: Zeitmodelle. Voraussetzung ist das Abitur oder ein Fachhochschulabschluss und in der Regel auch ein gewisser Notendurchschnitt, da die wenigen Plätze sehr gefragt sind. Was sich dahinter verbirgt und für wen es geeignet ist… Diese Seite wurde zuletzt am 30. Ein Duales Studium verbindet die Theorie eines Studiums mit der Praxis im Unternehmen. Als duales Studium wird in Anlehnung an das duale Ausbildungssystem ein Hochschulstudium mit fest integrierten Praxiseinsätzen in Unternehmen bezeichnet. Nur im Jahr 2013 waren 33.000 Lehrstellen unbesetzt. Dies gilt während der gesamten Dauer des Studienganges, das heißt sowohl während der Praxisphasen als auch während der Studienphasen. Du bekommst ein eigenes Gehalt und die Unternehmen bieten häufig viele verschiedene Zusatzleistungen wie Urlaubsgeld, einen Laptop oder die Übernahme der Studiengebühren. Natürlich steigt dadurch auch die Belastung der Studierenden. Sinn und Zweck eines dualen Studiums ist es, Praxis und Theorie – ähnlich wie bei einer dualen Ausbildung – eng miteinander zu verknüpfen und den Auszubildenden so die Chance zu geben, bereits während des Studiums an einer Hochschule wertvolle praktische Erfahrungen in der Berufswelt zu sammeln.